Kunst Spenden Projekt Ukraine

A piece of art for a piece of peace

Bei dieser einzigartigen Spendenaktion bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Arbeiten der Sonderedition "Women" des kurdischen Künstlers Waleed Ibrahim und der deutschen Künstlerin Beate Krempe an.

Die Bilderserie umfasst 62 Werke (Acryl auf Leinwand / 30x30 cm).

Fluchterfahrungen sind kaum in Worte zu fassen - Bilder sprechen da oft eine deutlichere Sprache. Frauen und Kinder sind auch im Krieg in der Ukraine besonders betroffen. Waleed Ibrahim und Beate Krempe beschäftigen sich seit vielen Jahren mit diesem Thema und arbeiten gemeinsam an Projekten und Charity - Aktionen.

Helfen Sie mit und werden Sie ein Teil dieser besonderen Spendenaktion.


Kunst & Solidarität - Abstraktion & Expression

"Das ist ein Krieg gegen die Menschlichkeit und ein Angriff auf unsere friedliche
und freiheitliche Welt."

Der Künstler Waleed Ibrahim weiß, wovon er redet, denn die Menschen aus seinem Heimatland erleben seit Jahren Krieg, Tod, Vertreibung und Leid.

Seit seiner Ankunft in Deutschland 2016 setzt sich der Künstler mit seiner beeindruckenden Kunst und großem persönlichen Einsatz ehrenamtlich für unsere Gesellschaft ein.

Das Thema „Angst und Schrecken“ im Gesicht eines Menschen hat erstmals 1910 der norwegischen Malers Edvard Munch mit seinem berühmten Werk „Der Schrei“ sichtbar gemacht.

Eine menschliche Figur unter einem roten Himmel, die ihre Hände gegen den Kopf presst, während sie Mund und Augen angstvoll aufreißt.

Expression – Ausdruck

Das Werk wird als der Beginn des Expressionismus gewertet.